Die Markenanmeldung


Die Erfahrung zeigt, dass die Bedeutung des Markenschutzes leider viel zu häufig unterschätzt wird.


Eine Markenanmeldung empfiehlt sich bei Unternehmensgründung (Schutz des Firmennamens und des Firmenlogos), bei Produktentwicklungen (Schutz der Produktbezeichnung), bei der Entwicklung von Dienstleistungskonzepten (Schutz der Dienstleistungsbezeichnung) und nicht zu letzt bei der Planung und der Konzeption von Internetauftritten (Schutz der Internetdomain).


Die Verwendung kreativer Marken und Designs ermöglicht die Unterscheidung von Konkurrenzangeboten und die Zuordnung zu bestimmten Unternehmen. Die Wiedererkennungsfunktion einer Marke ist in der heutigen Produkt- und Dienstleistungsvielfalt unerlässlich.


Durch die Markenregistrierung schützen Sie sich das durch eigene Kreativität geschaffene geistige Eigentum vor der unberechtigten Übernahme und Benutzung durch Wettbewerber. Die Marke mag noch so ausgeklügelt konzipiert sein; sie kann wertlos werden, wenn nicht für ein ausschließlich Ihnen zustehendes Schutzrecht durch Eintragung beim Deutschen Patent- und Markenamt und/oder bei einer der internationalen Registrierungsstellen gesorgt wird.


Wir empfehlen für das Markenanmeldungsverfahren die Begleitung durch einen anwaltlichen Berater, damit nach Prüfung der Schutzfähigkeit und Auswahl der geeigneten Markenform die Anmeldung für den richtigen Waren- bzw. Dienstleistungsbereich und für den zutreffenden nationalen/internationalen Rechtsraum erfolgen kann.

Bitte beachten sie, dass über den richtigen Markenschutz nachgedacht werden muss, bevor Sie mit Ihrem Produkt, Unternehmen oder Ihrer Homepage an den Markt gehen. Hierdurch beugen Sie nicht nur der Vergeudung unnötiger Entwicklungs- und Werbekosten vor; bei unbemerkt gebliebener Verletzung eines schon bestehenden Schutzrechtes kann die Sache für Sie nochmals teurer werden. Im Vergleich hierzu sind die mit der Markenanmeldung verbundenen Kosten vergleichsweise gering.


Bei der Markenanmeldung fallen Patentamtskosten und gbfls. zusätzlich Recherchekosten an, zudem Rechtsanwaltskosten bei anwaltlicher Begleitung.

Für die Vertretung im Anmeldeverfahren durch uns bis zur Veröffentlichung der Eintragung entstehen die folgenden Kosten und Gebühren:


Nationale Marke für Deutschland

Anmeldegebühr Patentamt (bis zu 3 Waren- u. Dienstleistungsklassen)300 Euro
Beschleunigungsgebühr200 Euro
Jede weitere Waren- u. Dienstleistungsklasse ab der 4. Klasse100 Euro
Unsere Rechtsanwaltsgebühren (zzgl. MwSt)450 Euro

Gemeinschaftsmarke für die EU

Eintragungsgebühr Harmonisierungsamt in Alicante1.050 Euro
Jede weitere Waren- u. Dienstleistungsklasse ab der 4. Klasse150 Euro
Unsere Rechtsanwaltsgebühren (zzgl. MwSt)550 Euro

Internationale Markenregistrierung

Nationale Gebühr Deutsches Patent- und Markenamt150 Euro
Individuelle staatliche Gebühr in Abhängigkeit vom jeweiligen Land
Unsere Rechtsanwaltsgebühren (zzgl. MwSt)550 Euro



Nach oben
Speker Nierhaus Stenzel - Rechtsanwälte - Notar - Fachanwalt für Arbeitsrecht
Königstraße 8, 47051 Duisburg
Tel.: 0203.985312-0
Fax: 0203.985312-12
Email: info@sns-anwaelte.de
Homepage: www.sns-anwaelte.de